Alles rund ums Lagerfett für Fahrräder: Nutzen, Arten und Anwendung

Bist du ein Fahrradliebhaber oder suchst du nach Informationen über Lagerfett für dein Fahrrad, genauer gesagt „lagerfett fahrrad“? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel werden wir uns mit dem Thema Lagerfett und …

Bist du ein Fahrradliebhaber oder suchst du nach Informationen über Lagerfett für dein Fahrrad, genauer gesagt „lagerfett fahrrad“? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel werden wir uns mit dem Thema Lagerfett und seiner Bedeutung für Fahrräder , speziell für „lagerfett fahrrad“, befassen.

Du wirst erfahren, was Lagerfett ist, warum es wichtig ist und wie du das richtige Lagerfett für dein Fahrrad , insbesondere für „lagerfett fahrrad“, auswählst. Interessanterweise kann das richtige Lagerfett, speziell für „lagerfett fahrrad“, die Leistung deines Fahrrads verbessern und seine Lebensdauer verlängern. Also, lass uns eintauchen und mehr über „lagerfett fahrrad“ erfahren!

Es ist wichtig, regelmäßig das Fahrrad zu fetten, um eine reibungslose Fahrt zu gewährleisten – hier findest du hilfreiche Tipps in unserem Artikel über Fahrrad Fette .

Kurz erklärt: Was du über das Thema wissen musst

  • Lagerfett ist eine Schmiermittelsubstanz, die in Fahrradlagern verwendet wird.
  • Es gibt verschiedene Arten von Lagerfett, darunter allgemeines Fett/Schmiermittel und spezielles Kugellagerfett.
  • Die richtige Anwendung und Auswahl des Lagerfetts sind entscheidend für die Wartung und Funktionalität des Fahrrads.

lagerfett fahrrad

Definition und Beschreibung

Eine magische Substanz , die das Fahrrad zum Fliegen bringt – das ist Lagerfett . Es ist der unsichtbare Helfer, der die Bewegung der Lager reibungslos und mühelos macht. Ein Geheimnis aus Schmierstoffen, Verdickungsmitteln und Additiven, das sich je nach Hersteller und Verwendungszweck verändert.

Lagerfett ist wie ein unsichtbarer Schutzschild, der das Fahrrad vor Verschleiß und Korrosion bewahrt, während es gleichzeitig die Leichtgängigkeit und Haltbarkeit verbessert. Besonders beanspruchte Komponenten wie Tretlager , Steuerlager und Nabenlager profitieren von dieser zauberhaften Substanz. Mit Lagerfett wird die Lebensdauer der Lager verlängert und das Fahrrad bleibt strahlend und geschützt.

Funktionen und Vorteile von Lagerfett

Ohne das richtige Schmiermittel sind Fahrradlagern schutzlos gegen Verschleiß und Korrosion. Das Lagerfett sorgt dafür, dass alles reibungslos läuft und deine Lager länger halten. Also, mach es zur Gewohnheit, deine Lager regelmäßig einzufetten und erlebe eine Fahrt wie auf Wolken.

Fett / Schmiermittel

Fett ist ein beliebtes Schmiermittel für Fahrradlagern. Im Vergleich zu flüssigen Schmiermitteln wie Öl oder Silikonspray ist es dickflüssiger, haftet besser und schützt die Lager vor Verschleiß und Korrosion. Es reduziert die Reibung, verbessert die Leichtgängigkeit und verlängert die Lebensdauer der Lager.

Besonders geeignet ist es für stark beanspruchte Lager wie Tretlager, Steuerlager und Nabenlager. Fett ist definitiv eine gute Wahl für die Schmierung deines Fahrrads. Die Vorteile von Fett als Schmiermittel für Fahrradlagern sind unbestreitbar.

Es besitzt eine dickflüssige Konsistenz, die es ermöglicht, dass sich das Fett optimal an den Lagerflächen verteilt und dort haften bleibt. Dadurch bildet es eine schützende Schicht, die Verschleiß und Korrosion effektiv entgegenwirkt. Die Reibung wird reduziert und die Leichtgängigkeit der Lager verbessert.

Dies führt zu einer längeren Lebensdauer der Lager und einer besseren Performance des Fahrrads insgesamt. Besonders für stark beanspruchte Lager wie Tretlager, Steuerlager und Nabenlager ist Fett die ideale Wahl . Also zögere nicht und entscheide dich für Fett als Schmiermittel für dein Fahrrad.

lagerfett fahrrad

Wusstest du, dass Lagerfett nicht nur für Fahrräder wichtig ist, sondern auch in vielen anderen Bereichen verwendet wird? Es wird zum Beispiel in der Automobilindustrie, im Maschinenbau und sogar in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Also, Lagerfett ist ein wahrer Allrounder!

Lukas Schmidt

Hallo, ich bin Lukas. Seit meiner Kindheit bin ich ein begeisterter Radfahrer und habe die Leidenschaft für das Fahrradfahren nie verloren. Ich habe in den letzten 10 Jahren als professioneller Fahrradmechaniker gearbeitet und verbringe meine Freizeit gerne mit Offroad-Touren und Mountainbiking. Ich freue mich darauf, meine Fachkenntnisse und Erfahrungen mit der Community zu teilen und andere Radfahrer zu inspirieren. …weiterlesen

Kugellagerfett

Ein meisterhaftes Elixier des Schmierens, das ist das Kugellagerfett . Ein Geheimnis der Fahrradmechanik , das in seiner dickflüssigen Textur liegt und sich an den Kugeln und Lagerringen festklammert. Mit seinen speziellen Additiven, die Reibung und Verschleiß minimieren und vor Korrosion schützen, ist es ein wahres Wundermittel.

Das Kugellagerfett öffnet die Tore zur Leichtigkeit und lässt das Fahrrad sanft dahingleiten. Die Lager werden geschmeidig, die Reibung wird reduziert und das Fahrrad erreicht neue Höhen. Doch das Kugellagerfett ist nicht nur ein kurzlebiges Vergnügen .

Mit regelmäßiger Anwendung verlängert es das Leben der Lager, indem es sie vor Verschleiß und Korrosion bewahrt. Ein treuer Begleiter, der die Fahrt durch die Zeit verlängert. Es findet seinen Platz in verschiedenen Bereichen des Fahrrads, wie Tretlagern , Steuerlagern und Nabenlagern .

Doch nicht nur die richtige Dosierung ist entscheidend, sondern auch eine regelmäßige Überprüfung , um die optimale Schmierung zu gewährleisten .

Anwendungsgebiete

Die Magie des Lagerfetts: Ein Schutzschild für dein geliebtes Fahrrad In den Tiefen der Fahrradmechanik verbirgt sich ein unscheinbarer Held – das Lagerfett . Es ist der Schlüssel zur optimalen Leistung und Lebensdauer deines Drahtesels. Besonders das Tretlager , das Steuerlager und die Nabenlager erblühen unter seiner regelmäßigen Schmierung.

Das Tretlager , das unermüdlich die Lasten deiner Pedalkraft trägt, sehnt sich nach dem Kuss von Lagerfett . Es gleitet reibungslos und ist vor Verschleiß geschützt. Die Leichtgängigkeit wird verbessert und die Lebensdauer spürbar verlängert.

Auch das Steuerlager , das die Kunst des Lenkens beherrscht, tanzt vor Freude, wenn es von Lagerfett umhüllt wird. Reibung wird besiegt, Verschleiß minimiert und die Lenkung erlangt Präzision. Und vergiss nicht die Nabenlager , die still und unaufhaltsam die Räder drehen.

Auch sie sehnen sich nach der liebevollen Berührung von Lagerfett . Eine reibungslose Drehbewegung wird ermöglicht und der Verschleiß verbannt. Die regelmäßige Anwendung von Lagerfett an diesen magischen Orten verlängert das Leben der Lager, reduziert Reibung und Verschleiß, und verbessert die Leistung deines treuen Gefährten.

Achte darauf, das Lagerfett in der richtigen Dosierung aufzutragen und die Lager regelmäßig zu überprüfen. Nur so kannst du sicherstellen, dass sie optimal geschmiert sind und dein Fahrrad immer in Bestform strahlt.

Falls du mehr über Kugellager für dein Fahrrad erfahren möchtest, schau dir unbedingt unseren Artikel „Kugellager Fahrrad“ an.

lagerfett fahrrad

Wie man Lagerfett richtig aufträgt

Um das Lagerfett optimal aufzutragen und die beste Leistung zu erzielen, musst du ein paar wichtige Dinge beachten. Zunächst einmal ist es wichtig , das Lagerfett entsprechend den Fahrradkomponenten zu dosieren. Verwende weder zu wenig noch zu viel Fett, um Reibung und Überdosierung zu vermeiden.

Wenn es darum geht, das Fett auf schwer zugängliche Stellen aufzutragen, solltest du Geduld und Präzision walten lassen. Nutze einen kleinen Pinsel oder einen Zahnstocher, um sicherzustellen, dass das Fett die Lager vollständig bedeckt, ohne es auf andere Teile des Fahrrads zu verschmieren. Nachdem du das Fett aufgetragen hast, ist es wichtig, eine Weile zu warten und regelmäßig das Lagerfett zu überprüfen .

Achte auf Verschmutzungen oder Verunreinigungen und ersetze das Fett bei Bedarf. Vergiss auch nicht, den Zustand der Lager zu prüfen und sie bei Verschleiß oder Schäden auszutauschen. Indem du diese einfachen Tipps befolgst, kannst du die Lebensdauer deiner Lager verlängern und eine reibungslose Fahrt genießen.

lagerfett fahrrad

Übersicht der empfohlenen Lagerfette – Tabelle

Art des Lagers Empfohlenes Lagerfett Temperaturbeständigkeit Wasserbeständigkeit Schmierintervall
Kugellager Hochleistungsfett -30°C bis +150°C Wasserabweisend Alle 1000 km
Tretlager Spezialfett für Tretlager -20°C bis +120°C Wasserbeständig Jährlich oder alle 5000 km
Nabenlager Mehrzweckfett -20°C bis +120°C Wasserabweisend Alle 5000 km
Steuerlager Hochtemperaturfett -30°C bis +200°C Wasserbeständig Jährlich oder alle 5000 km
Konuslager Spezialfett für Konuslager -20°C bis +120°C Wasserbeständig Jährlich oder alle 5000 km
Rollenlager Hochleistungsfett -30°C bis +150°C Wasserabweisend Alle 1000 km
Lenkkopflager Hochtemperaturfett -30°C bis +200°C Wasserbeständig Jährlich oder alle 5000 km

Welche Faktoren zu berücksichtigen sind

Die Wahl des richtigen Lagerfetts für dein Fahrrad erfordert einiges an Überlegung . Es hängt davon ab, wie du dein Fahrrad nutzt – ob täglich, für sportliche Aktivitäten oder Offroad-Abenteuer. Je nachdem können die Anforderungen an das Fett unterschiedlich sein.

Auch das Wetter spielt eine Rolle. Wenn du oft im Regen oder in feuchten Umgebungen unterwegs bist, ist wasserbeständiges Lagerfett wichtig , um Rost und Korrosion zu verhindern. Im Winter sollte das Fett hitzebeständig sein.

Die Kompatibilität mit den verschiedenen Fahrradteilen ist ebenfalls entscheidend. Tretlager , Steuerlager und Nabenlager haben unterschiedliche Anforderungen. Achte darauf, dass das gewählte Fett für die spezifischen Teile geeignet ist.

Indem du diese Faktoren berücksichtigst, kannst du das passende Lagerfett für dein Fahrrad auswählen und die Lebensdauer der Lager verlängern sowie die Leistung verbessern.

Wusstest du, dass regelmäßiges Reinigen deines Fahrrads nicht nur für einen glänzenden Look sorgt, sondern auch die Lebensdauer deiner Komponenten verlängert? Erfahre mehr in unserem Artikel „Fahrrad reinigen“ .

Produktvorschläge

Hochwertiges Lagerfett ist ein Muss für jeden Fahrradliebhaber. Es hält die Fahrradlager in einem Top-Zustand und sorgt für einen reibungslosen Betrieb. Doch welches Lagerfett ist das Richtige für dich?

1. [Produktname 1]: Dieses Lagerfett bietet hervorragende Schmierleistung und Schutz vor Verschleiß . Es eignet sich für alle Fahrradlager und wurde von Kunden für seine Zuverlässigkeit und Langlebigkeit gelobt.

2. [Produktname 2]: Dieses spezielle Lagerfett ist perfekt für extreme Bedingungen. Egal, ob du Offroad fährst oder in regnerischen und schlammigen Umgebungen unterwegs bist, dieses Lagerfett hält hohen Belastungen stand und schützt vor Korrosion.

3. [Produktname 3]: Wenn du dein Fahrrad in heißen Umgebungen fährst, ist dieses Lagerfett die beste Wahl. Es bietet optimale Schmierung , auch bei hohen Temperaturen. Kunden schwören auf die langanhaltende Wirkung.

Bevor du dich für ein Lagerfett entscheidest, schau dir Kundenbewertungen und Produktvergleiche an. Denn die regelmäßige Wartung und Überprüfung des Lagerfetts ist entscheidend, um die optimale Fahrradperformance zu gewährleisten.

lagerfett fahrrad


In unserem heutigen Artikel dreht sich alles um die Wartung und Pflege deines Fahrrads. Wir werfen einen Blick auf verschiedene Produkte wie Öl, Fett und Paste, die dir helfen, dein Fahrrad in Topform zu halten. In dem folgenden Video erfährst du in nur 5 Minuten alles Wichtige dazu. Viel Spaß beim Anschauen! #FahrradWartung #Fahrradpflege #BikeWissen

Wie man Lagerfett von einem Fahrrad entfernt

Wenn du Lagerfett von deinem Fahrrad entfernen möchtest, stehen dir verschiedene bewährte Methoden zur Verfügung. Eine Möglichkeit besteht darin, spezielle Reinigungsmittel zu verwenden, die Schmutz und altes Fett effektiv lösen können. Diese Reinigungsmittel kannst du entweder im Fahrradgeschäft oder online erwerben.

Eine alternative Methode ist die Verwendung von Druckluft , um das alte Fett aus den Lagern zu entfernen. Du kannst entweder eine Fahrradpumpe oder ein spezielles Gerät verwenden, um die Druckluft in die Lager zu leiten und den Schmutz herauszublasen. Sobald das alte Fett entfernt ist, solltest du die Lager vorsichtig mit einem sauberen Tuch abwischen, um letzte Rückstände zu entfernen.

Dadurch bereitest du sie optimal für eine neue Schmierung vor. Eine gründliche Reinigung der Lager ist entscheidend, um eine optimale Leistung und eine längere Lebensdauer zu gewährleisten. Indem du diese einfachen Schritte befolgst, sorgst du dafür, dass deine Fahrradlager sauber und gut geschmiert sind, was zu einer besseren Fahrradperformance führt.

Wenn du Probleme hast, dein Fahrradventil an der Tankstelle aufzupumpen, kann dir unser Artikel über Fahrrad Ventiladapter hier weiterhelfen.

Wie man Lagerfett aufbewahrt

Um die Schmierfunktion zu optimieren und die Lebensdauer deiner Fahrradlager zu verlängern, ist die richtige Lagerung des Lagerfetts von entscheidender Bedeutung. Ein sorgfältiger Umgang mit diesem wichtigen Bestandteil der Fahrradwartung kann Verunreinigungen vermeiden und sicherstellen, dass es seine Wirksamkeit nicht verliert. Der erste Schritt zur richtigen Lagerung besteht darin, das Fett in einem verschlossenen Behälter aufzubewahren.

Dies schützt es vor Schmutz und Staub , die seine Leistung beeinträchtigen könnten. Ein sauberer Behälter ist daher unerlässlich. Darüber hinaus ist es wichtig, das Fett vor extremen Temperaturen und Feuchtigkeit zu schützen.

Hohe Hitze oder Kälte können die Konsistenz des Fettes verändern und seine Schmierfähigkeit beeinflussen. Feuchtigkeit hingegen kann zu Korrosion führen und das Fett unbrauchbar machen. Daher ist es ratsam, das Fett an einem trockenen und kühlen Ort aufzubewahren.

Regelmäßige Überprüfung des Fettzustands ist ebenfalls von großer Bedeutung. Achte auf Verunreinigungen oder Anzeichen von Verderb, und erneuere das Fett bei Bedarf. Die genaue Lagerungsdauer kann je nach Hersteller variieren, daher ist es ratsam, die Anweisungen des Herstellers zu beachten.

Indem du das Lagerfett richtig lagerst , kannst du sicherstellen, dass es seine Schmierfunktion optimal erfüllt und die Lebensdauer deiner Fahrradlager verlängert. Eine einfache, aber entscheidende Maßnahme für die Wartung deines geliebten Fahrrads.

Du willst wissen, ob der Fahrrad-Montageständer von Aldi etwas taugt? Dann schau dir unbedingt unseren Artikel „Fahrrad-Montageständer Aldi“ an und erfahre, ob er seinen Preis wert ist.

lagerfett fahrrad

1/6 Verpackungsformen von Lagerfett

Es gibt verschiedene Arten von Lagerfett für Fahrräder , die in unterschiedlichen Verpackungen erhältlich sind. Man kann sie in Tubes , Dosen oder speziellen Verpackungen für präzise Dosierung kaufen. Tubes sind besonders praktisch und einfach zu handhaben, perfekt für unterwegs.

Dosen hingegen enthalten mehr Fett und sind daher ideal für langfristigen Gebrauch . Sie bleiben länger frisch, erfordern jedoch etwas ungenaueres Auftragen. Wer es besonders präzise mag, kann sich für spezielle Verpackungen entscheiden, die eine gezielte Schmierung an schwer zugänglichen Stellen ermöglichen.

Letztendlich hängt die Wahl der Verpackung von den individuellen Vorlieben ab. Wichtig ist jedoch, dass das Lagerfett regelmäßig und richtig aufgetragen wird, um eine optimale Leistung und Lebensdauer der Fahrradlager zu gewährleisten.

lagerfett fahrrad

So schmierst du dein Fahrradlager richtig

  1. Überprüfe zuerst, ob du das richtige Lagerfett für dein Fahrrad ausgewählt hast.
  2. Reinige das Lager gründlich, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.
  3. Trage das Lagerfett gleichmäßig auf alle Lagerstellen auf, um eine optimale Schmierung zu gewährleisten.

2/6 Technische Daten und Zolltarifnummer

Die Wahl des richtigen Lagerfetts für das Fahrrad erfordert sorgfältige Überlegungen. Verschiedene Lagerarten brauchen spezielle Fette, um optimal geschmiert und leistungsfähig zu sein. Die Viskosität des Fetts ist entscheidend und kann je nach Lager und Bedingungen variieren.

Es ist wichtig , die Empfehlungen des Herstellers zu beachten und das passende Fett auszuwählen. Regelmäßige Wartung und Überprüfung sind von großer Bedeutung, um Probleme rechtzeitig zu erkennen und zu beheben. Technische Daten und Zolltarifnummern können bei der Auswahl helfen.

Die richtige Auswahl und Pflege des Lagerfetts ist entscheidend für die Leistung und Lebensdauer der Fahrradkomponenten.

3/6 Ähnliche Suchbegriffe

Schmiermittel für Fahrräder gibt es viele, aber Lagerfett und Silikonspray sind besonders beliebt. Doch was sind die Unterschiede? Lagerfett besteht aus Ölen und Fetten und schützt stark belastete Teile wie Lager vor Verschleiß und Korrosion.

Es verlängert ihre Lebensdauer . Silikonspray hingegen ist dünnflüssiger und eignet sich besser für leichtgängige Teile wie Ketten und Schaltwerke. Um sicherzustellen, dass die Fahrradkomponenten optimal funktionieren und Probleme frühzeitig erkannt werden, ist es wichtig, das Lagerfett regelmäßig zu warten und zu reinigen.

Bei der Suche nach Informationen zu Lagerfett können Begriffe wie „Lagerfett Fahrrad Test “ oder „Wann Lagerfett beim Fahrrad wechseln ?“ helfen, die richtige Entscheidung für die Fahrradwartung zu treffen.

Alles, was du über Lagerfett für dein Fahrrad wissen musst!

  • Lagerfett ist ein Schmiermittel, das verwendet wird, um die Lager von Fahrrädern zu schmieren und zu schützen.
  • Es hat eine dickere Konsistenz als normales Schmieröl und haftet besser an den Lageroberflächen.
  • Lagerfett reduziert Reibung und Verschleiß, was zu einer längeren Lebensdauer der Lager führt.
  • Es schützt auch vor Korrosion und Wasser, was besonders wichtig ist, wenn man sein Fahrrad im Freien verwendet.
  • Es gibt verschiedene Arten von Lagerfett, wie z.B. Allzweckfett, Kugellagerfett oder spezielles Fett für bestimmte Lagerarten.

4/6 Link zu weiteren Blog Artikeln

Mein neuester Blogartikel enthüllt eine Schatztruhe voller fesselnder Informationen über das Schmieren deines geliebten Fahrrads. In einer Welt voller Lagerfett und Trockenschmierungen wirst du die perfekte Methode finden, um deine Fahrradkomponenten zum Glänzen zu bringen. Tauche ein in die Geheimnisse des richtigen Lagerfetts und entdecke, wie du mit Leichtigkeit die optimale Schmierung auswählst.

Aber das ist noch nicht alles! Ein weiterer Artikel enthüllt die verborgenen Wege zur Auswahl des perfekten Lagerfetts für jedes Teil deines Fahrrads. Mit diesem Wissen in der Hand wirst du sicherstellen, dass dein Fahrrad mit nichts anderem als dem Besten geschmiert wird.

Und vergiss nicht, die Bedeutung der regelmäßigen Reinigung und Wartung von Lagerfett zu erkunden. Nur so kann deine Fahrt auf dem Fahrrad zur wahren Meisterleistung werden. Indem du deine Fahrradkomponenten inspizierst und wartest, wirst du sicherstellen, dass sie reibungslos und effizient funktionieren.

Klicke auf den Link und lass dich in eine Welt des Fahrradschmierens entführen. Du wirst erstaunt sein, wie viel du auf diesem spannenden Abenteuer lernen kannst!

lagerfett fahrrad

5/6 Sitemap

Eine klare Sitemap ist von Vorteil für Websites . Sie hilft Besuchern, sich schnell zurechtzufinden und gibt einen Überblick über die Website-Hierarchie. Eine benutzerfreundliche Sitemap sollte einfach gestaltet sein und nur wichtige Seiten enthalten.

Zu viele Unterkategorien können verwirrend sein. Sitemap-Generatoren können automatisch eine Sitemap erstellen, basierend auf der Seitenstruktur . Dabei spart man Zeit, doch die Sitemap sollte regelmäßig überprüft und aktualisiert werden.

Eine übersichtliche und benutzerfreundliche Sitemap verbessert die Navigation und erleichtert Besuchern das Finden von Informationen. Mit den richtigen Tipps und Tools kann eine Website effektiv optimiert werden.

6/6 Fazit zum Text

Zusammenfassend können wir sagen, dass Lagerfett eine wichtige Rolle für die Funktionalität und Langlebigkeit von Fahrradlagern spielt. Es sorgt für eine reibungsarme Bewegung der Lager, schützt vor Korrosion und reduziert den Verschleiß . Durch die richtige Auswahl und Anwendung von Lagerfett kann die Lebensdauer der Fahrradkomponenten verlängert werden.

Es ist wichtig, das richtige Lagerfett für das jeweilige Fahrrad und den Einsatzzweck zu wählen und regelmäßige Wartung und Reinigung durchzuführen. Für weitere Informationen zu diesem Thema und anderen Fahrradthemen empfehlen wir dir, unsere anderen Artikel zu lesen.

FAQ

Welches Fett für Kugellager Fahrrad?

Hanseline – Kugellagerfett ist ein Schmierfett auf Mineralölbasis, das mit Lithium verseift ist. Es gehört zur Konsistenzklasse 2 und zeichnet sich durch seine ausgezeichneten Schmiereigenschaften aus. Das Fett haftet gut, ist beständig gegen Oxidation und sehr stabil. Zudem bietet es einen effektiven Schutz vor Korrosion dank seiner guten Wasserbeständigkeit.

Was ist das beste lagerfett?

Hey, für Fahrräder empfehle ich dir das gelbe SKF Lagerfett. Es ist in verschiedenen Größen erhältlich, von der 420ml Kartusche bis hin zum 180kg Fass. Wenn es um die Drehzahlen deines Fahrrads geht, reicht das günstigste Lagerfett aus dem Baumarkt völlig aus.

Was muss ich beim Fahrrad alles schmieren?

Fast alle Schraubverbindungen sollten mit Fett behandelt werden, um ein Festrosten zu verhindern. Das betrifft zum Beispiel Fahrradpedale, Cleats an den Clickpedalen, Schrauben zur Montage des Gepäckträgers und Befestigungen des Umwerfers und Schaltwerks. Kurz gesagt, alle metallischen Schraubverbindungen, die sich außerhalb des Fahrrads befinden und mit Wasser (zum Beispiel Regen) in Berührung kommen.

Welches Fett für Naben?

Hey, du! Hier habe ich eine coole Sache für dich: Hanseline – Naben- und Tretlagerfett! Es ist ein Schmierfett in natürlicher Farbe, das auf Mineralölbasis hergestellt wird. Dieses Fett eignet sich perfekt für den Einsatz bei Temperaturen von -30°C bis +120°C und hat einen hohen Tropfpunkt. Es ist auch sehr langlebig und schützt vor Korrosion. Klingt ziemlich praktisch, oder?

Schreibe einen Kommentar